Donnerstag, 16. März 2017

Italiens Frächtern demonstrieren am Samstag

Die Frächter planen am kommenden Samstag Protestaktionen in mehreren Regionen.

Die Frächter planen am kommenden Samstag Protestaktionen in mehreren Regionen.
Die Frächter planen am kommenden Samstag Protestaktionen in mehreren Regionen. - Foto: © shutterstock

Damit wollen sie die Regierung in Rom zum Ergreifen von Maßnahmen aufrufen, die sie vor einer unfairen Konkurrenz aus Osteuropa schützen sollen.

Hunderte Frächter wollen sich laut dem Verband Fia-Conftrasporto an der Protestaktion in mehreren Städten und Regionen Italiens beteiligen.

Weitere Demonstrationen sollen in den nächsten Tagen folgen. Das italienische Transportgewerbe hat in den vergangenen Jahren infolge der Krise massive Einbußen erlitten.

Dies sei unter anderem der Konkurrenz aus Osteuropa zuzuschreiben, heißt es. Fast die Hälfte der Demonstranten sind selbstständige Kleinunternehmer, die um ihre Zukunft bangen.

apa

stol