Samstag, 6. März 2021

Italiens Frauen verlieren ihre Jobs durch Corona

Es ist ein Schock für Italien, aber keine Überraschung: Während der zweiten Corona-Welle sind im Dezember 2020 in dem Mittelmeerland gut 10.000 Jobs im Vergleich zum Vormonat verloren gegangen – und mehr als 90 Prozent davon gehörten Frauen. Seitdem das Statistikamt in Rom diese Zahlen im Februar genannt hat, laufen Debatten: Kann es sein, dass Italien – in Sachen Gleichstellung in Europa ohnehin kein Vorbild – bei den Bemühungen weiter zurückfällt?

Die meisten Jobs, die verloren gegangen sind, gehörten Frauen. (Symbolbild) - Foto: © Shutterstock / shutterstock









apa/dpa