Freitag, 14. August 2020

Italiens Luxustourismus beklagt Urlauberschwund

Italiens Luxustourismus stöhnt wegen des Ausfallens ausländischer Touristen. In den 5-Sterne-Hotels wurde seit Ausbruch der Covid-19-Pandemie in Italien Ende Februar ein 80-prozentiger Besucherrückgang gemeldet, wie aus Angaben des Handelsverbands Confcommercio hervorgeht. Die Luxushotellerie beklagt die Abwesenheit wohlhabender Reisender aus den USA, aus Japan, Russland, Australien und China.

Der Tourismus in Italien verzeichnet durch die Coronakrise schwere Einnahmenrückgänge.
Der Tourismus in Italien verzeichnet durch die Coronakrise schwere Einnahmenrückgänge. - Foto: © shutterstock

apa

Alle Meldungen zu: