Freitag, 04. März 2016

Italiens Notenbank bestraft 27 Manager wegen Etruria-Bankenpleite

Italiens Notenbank hat Strafen gegen 27 Personen in Zusammenhang mit der Pleite der Volksbank Etruria verhängt. Die Strafen in Höhe von 2,2 Millionen Euro wurden unter anderem gegen den Generaldirektor und andere Manager des Geldhauses verhängt, darunter die beiden Verwaltungsratspräsidenten und gegen den ehemaligen Vizepräsidenten Pier Luigi Boschi, Vater der Reformministerin Maria Elena Boschi.

Foto: © LaPresse

stol