Dienstag, 19. Dezember 2017

Italiens Notenbankchef weist Verantwortung für Bankpleiten zurück

Italiens Notenbank-Chef Ignazio Visco hat sich gegen Vorwürfe gewehrt, er habe als oberster Bankenwächter des Landes versagt. Der Zusammenbruch zahlreicher heimischer Geldhäuser sei keine Folge einer zu laschen Kontrolle gewesen, sagte Visco am Dienstag vor einem Parlamentsausschuss. Vielmehr sei dies eine unvermeidbare Konsequenz der tiefen Rezession gewesen, die die Wirtschaft getroffen habe.

stol