Dienstag, 02. Juni 2015

Italiens Staatsbahnen führen schnellsten Zug Europas ein

Italien setzt im Bahnbereich immer stärker auf Hochgeschwindigkeit. Die italienischen Staatsbahnen (FS) führen ab dem 14. Juni den neuen Superzug „Frecciarossa 1000“ (Roter Pfeil) ein, der eine Geschwindigkeit von 400 Stundenkilometern erreichen kann.

Der neue "Frecciarossa 1000"
Der neue "Frecciarossa 1000" - Foto: © LaPresse

stol