Montag, 21. Januar 2019

IWF korrigiert Wachstumsprognose für Weltwirtschaft erneut nach unten

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat seine Wachstumsprognose angesichts ungelöster Handelskonflikte und eines drohenden ungeregelten Brexits erneut nach unten korrigiert.

Foto: © shutterstock

stol