Dienstag, 24. Januar 2012

IWF nimmt Wachstumsprognosen auf breiter Front zurück

Der IWF hat wegen der Euro-Schuldenkrise seine Wachstumsprognosen für die meisten Länder gesenkt und rechnet für die Währungsunion insgesamt mit einer „milden Rezession“ in diesem Jahr.

stol