Mittwoch, 01. August 2012

Japan: Milliardenverlust bei Kraftwerksbetreiber Tepco

Der ums Überleben kämpfende japanische Kraftwerksbetreiber Tepco hat im vergangenen Quartal einen Verlust von 288,4 Milliarden Yen (2,99 Milliarden Euro) erlitten. Erst am Dienstag war bekanntgeworden, dass der Betreiber des havarierten Kraftwerks in Fukushima verstaatlicht wird, um die drohende Insolvenz abzuwenden.

stol