Freitag, 31. Januar 2020

Käseexporte sind 2019 gestiegen

Die Exporte von Schweizer Käse haben im vergangenen Jahr sowohl mengen- als auch wertmäßig zugenommen. Da die Importe gleichzeitig etwas weniger stark stiegen, schloss die Handelsbilanz mit 233,5 Millionen Franken (218,4 Millionen Euro) um 5,7 Prozent höher ab als im Vorjahr.

Deutschland ist der wichtigste Abnehmer für Schweizer Käse, vor Italien und Frankreich.
Deutschland ist der wichtigste Abnehmer für Schweizer Käse, vor Italien und Frankreich. - Foto: © shutterstock

apa/sda