Mittwoch, 13. April 2011

Kartell der Waschmittelkonzerne: Hohe EU-Strafe fällig

Die Waschmittelhersteller Procter & Gamble und Unilever müssen wegen verbotener Preisabsprachen eine EU-Strafe von insgesamt 315 Millionen Euro zahlen.

stol