Donnerstag, 27. März 2014

Kartellstrafe für Strabag in der Slowakei rechtskräftig

Das Urteil des slowakischen Höchstgerichts, das Ende letzten Jahres eine Rekord-Kartellstrafe der slowakischen Wettbewerbsbehörde PMU in Gesamthöhe von 45 Mio. Euro gegen das österreichische Unternehmen Strabag und fünf weitere Bau-Firmen bestätigt hat, ist am 20 März rechtskräftig geworden, wie die Behörde am Donnerstag bekannt gab.

stol