Freitag, 24. August 2018

Kein Durchbruch bei Handelsgesprächen zwischen USA und China

Im Handelsstreit zwischen den USA und China ist trotz neuer Gespräche beider Seiten nichts über einen etwaigen Durchbruch bekannt geworden. Nachdem Washington am Donnerstag eine weitere Tranche von Strafzöllen für Waren im Wert von 16 Milliarden Dollar (13,82 Milliarden Euro) in Kraft gesetzt hatte, aktivierte auch Peking umgehend Vergeltungszölle in gleicher Höhe.

Vorerst keine Entspannung im Handelsstreit Foto: APA (AFP)
Vorerst keine Entspannung im Handelsstreit Foto: APA (AFP)

stol