Mittwoch, 04. März 2015

„KlimaHausTour 2015“ in Mailand gestartet

Am 26. Februar ist die erste Etappe der „KlimaHausTour 2015“ in Mailand gestartet. Sechs Mal wird diese Informationsveranstaltung in ganz Italien stattfinden.

Die erste Etappe der „KlimaHausTour 2015“  in Mailand war ein voller Erfolg.
Badge Local
Die erste Etappe der „KlimaHausTour 2015“ in Mailand war ein voller Erfolg.

Mehr als 350 Akteure aus der Bauwirtschaft haben sich im Palazzo Castiglioni in Mailand eingefunden, um über Fragen zu den Themen Energieeffizienz, Wohnkomfort, Sanierungen und Nullenergiegebäude zu diskutieren.

Nach einer Begrüßung durch den Präsidenten der KlimaHaus Agentur, Stefano Fattor, stellte der Direktor der Agentur, Ulrich Santa, die laufenden Projekte der KlimaHaus Agentur vor und erläuterte die verschiedenen Entwicklungen und Anwendungsbereiche der Zertifizierungen.

In weiteren Referaten berichteten die Techniker der Agentur über das innovative Bewertungsprogramm ProCasaClima sowie über die Zertifizierung „KlimaHaus R“, dem neuen Sanierungsleitfaden, der Bauherrn und Technikern flexible Lösungen bietet.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurden praktische Beispiele vorgestellt. Die lokalen KlimaHaus Energieberater, Romolo Pugliese und Giuseppe Cabini, erklärten technische Details zertifizierter Gebäude anhand zweier konkreter Beispiele, einem Mehrfamilienhaus im Zentrum von Mailand und einem KlimaHaus R bei Lodi.

Abschließend legten die Vertreter der KlimaHaus Partner-Betriebe Andrea Riva (Ytong Xella), Gaetano Parisi (Mitsubishi Electric Europe) und Franco Bevilacqua (Novagalss) in ihren Präsentationen die Rolle von innovativen Produkten dar.

Die nächste Etappe findet in Triest am 26. März statt.

stol