Mittwoch, 12. Juni 2019

Kollektivvertrag: Verhandlungen laufen

Ab 9 Uhr früh saßen sich am Mittwoch die Gewerkschaften der rund 42.000 öffentlich Bediensteten und die öffentliche Verhandlungsdelegation im Landhaus 1 in Bozen gegenüber, um über den neuen Bereichsübergreifenden Kollektivvertrag (BÜKV) zu verhandeln. Auf dem Tisch lag der Vorschlag des Landes, ein Paket von insgesamt 6 Maßnahmen.

Am Mittwoch setzten sich die Gewerkschaften der öffentlich Bediensteten und die öffentliche Verhandlungsdelegation an einen Tisch, um über den neuen bereichsübergreifenden Kollektivvertrag zu verhandeln.
Badge Local
Am Mittwoch setzten sich die Gewerkschaften der öffentlich Bediensteten und die öffentliche Verhandlungsdelegation an einen Tisch, um über den neuen bereichsübergreifenden Kollektivvertrag zu verhandeln. - Foto: © LPA

stol