Samstag, 16. Mai 2020

Kommt Zeit, kommt Geld?

Seit knapp einem Monat können Betriebe in Südtirol um vergünstigte Hilfs-Kredite ansuchen. Und dennoch stehen sehr viele noch ohne Geld da. Während das Prozedere bei kleineren Krediten bis 35.000 Euro nach Anlaufschwierigkeiten gut zu funktionieren scheint, herrscht bei den größeren Positionen noch weitgehend Stillstand.

Viele Unternehmer in Südtirol ärgern sich, dass die Ansuchen für die Hilfsmaßnahmen mit viel Bürokratie verbunden seien und die Auszahlung nur sehr langsam erfolge.
Badge Local
Viele Unternehmer in Südtirol ärgern sich, dass die Ansuchen für die Hilfsmaßnahmen mit viel Bürokratie verbunden seien und die Auszahlung nur sehr langsam erfolge. - Foto: © shutterstock
Gleichzeitig wächst die Ungeduld bei der Unternehmerschaft, Unternehmerverbands-Chef Federico Giudiceandrea fordert deshalb gar andere Formen der Wirtschaftshilfe.

Eine echte Wirtschaftshilfe müsse sofort und unbürokratisch erfolgen, wie es in anderen Ländern passiere, fordert Giudiceandrea. Er denke dabei an Steuererleichterungen.



stol