Dienstag, 17. Januar 2017

Land nimmt Airbnb unter die Lupe

Im B&B kein Zimmer mehr frei, das Hotel teuer. Wer trotzdem verreisen will, kann sein Glück bei Airbnb versuchen. Auf der gleichnamigen Internetseite bieten Privatpersonen Unterkünfte und Zimmer an. Privatpersonen, aber nicht nur. Das ruft nun das Land auf den Plan.

Die Angebote bei Airbnb ist vielfach günstiger als "herkömmliche" Unterkünfte. Auch, weil die Anbieter bei Nicht-Anmeldung keine Steuern und Gebühren zahlen.
Badge Local
Die Angebote bei Airbnb ist vielfach günstiger als "herkömmliche" Unterkünfte. Auch, weil die Anbieter bei Nicht-Anmeldung keine Steuern und Gebühren zahlen. - Foto: © shutterstock

stol