Dienstag, 26. April 2016

Land steht hinter dem Bausparen: 20 Millionen Euro für 2016

Das Land Südtirol setzt weiterhin auf das Bausparen. Im laufenden Jahr stehen 20 Millionen Euro dafür bereit.

Badge Local
Foto: © shutterstock

"Das Bausparen ist eine äußerst wirksame Starthilfe auf dem Weg zum Eigenheim und kommt bei der Südtiroler Bevölkerung seit dem Startschuss im vergangenen Sommer sehr gut an", erklärt Wohnbaulandesrat Christian Tommasini und verweist darauf, dass die Landesregierung das Bausparen auch im laufenden Jahr als wesentlichen Bestandteil der Wohnbauförderung verankert hat.

Auf die 20 Millionen Euro des Jahres 2015, die zurzeit noch nicht zur Gänze erschöpft sind, hat die Landesregierung für das laufende Jahr 2016 weitere 20 Millionen Euro draufgelegt.

Das Grundprinzip bleibt dasselbe: Wer in einen Zusatzrentenfonds eingeschrieben ist, kann dank kräftiger Unterstützung des Landes ein günstiges Bauspardarlehen zum fixen Zinssatz von 1,5 Prozent für die gesamte Laufzeit von maximal 20 Jahren bekommen.

Bis Mitte April dieses Jahres haben insgesamt 303 Personen um ein Bausspardarlehen angesucht. Ausbezahlt wurden bisher (bis Mitte April 2016) insgesamt 18,6 Millionen Euro und zwar an 252 Antragsteller.

stol