Mittwoch, 10. Oktober 2018

Landeszuschüsse finden großen Zuspruch im Handwerk

148 Handwerksunternehmen haben in diesem Jahr ein Ansuchen zur Förderung von Investitionen gestellt. Insgesamt wurden 210 Anträge gestellt. Dies wird vom Landesverband er Handwerker lvh als klares Signal gewertet, dass Investitionsbeihilfen auch weiterhin erforderlich sind.

Die Kleinbetriebe aber auf Zuschüsse vom Land angewiesen. - Foto: lvh
Badge Local
Die Kleinbetriebe aber auf Zuschüsse vom Land angewiesen. - Foto: lvh

Der Wirtschaftsmotor läuft und die Unternehmen sind wieder mutiger, was Investitionen angeht. Um Investitionen zu tätigen, sind die Kleinbetriebe aber dennoch auf Zuschüsse vom Land angewiesen. Gerade wenn es um die Modernisierung der Struktur oder Qualitätssteigerungen geht, benötigen sie Unterstützung.

Um die Beihilfen für betriebliche Investitionen von Kleinunternehmen durch das Wettbewerbsverfahren zielgenau und realistisch zu gestalten, hat der lvh bereits im Vorfeld der Beschlussgenehmigung auf die Landesregierung eingewirkt.

In diesem Jahr haben insgesamt 148 Südtiroler Handwerksunternehmen um Investitionsbeihilfe angesucht.

stol

stol