Donnerstag, 17. März 2011

Libyen hält an Verträgen mit Ölkonzern Eni fest

Die libysche Regierung hält an ihren Verträgen mit dem italienischen Ölkonzern Eni fest.

stol