Mittwoch, 30. Januar 2019

Liftverbindung zwischen Nauders und Schöneben angedacht

Kürzlich ist die Skiverbindung Haider Alm-Schöneben im oberen Vinschgau feierlich ihrer Bestimmung übergeben worden. Nun wird auch laut über eine Verbindung zwischen Schöneben und Nauders nachgedacht.

Das Skigebiet Schöneben (im Bild) wurde kürzlich erst mit der Haider Alm lifttechnisch verbunden.
Badge Local
Das Skigebiet Schöneben (im Bild) wurde kürzlich erst mit der Haider Alm lifttechnisch verbunden. - Foto: © LPA

Die Skigebiete von Nauders, Schöneben, Haideralm, Watles, Trafoi und Sulden sind seit der letzten Saison in der Zwei Länder Skiarena und damit im größten grenzüberschreitenden Kartenverbund Nord- und Südtirols vereint.

Die Eröffnung der Verbindungsbahn Haider Alm-Schöneben fügte sich als weiterer Schritt in das Gesamtkonzept ein, das wirtschaftliche und touristische Impulse über die Landesgrenzen hinweg bündelt. Über zukünftige Projekte wurde bereits laut nachgedacht. Vertreter der Schöneben AG und auch der ehemliage Landesrat Richard Theiner haben anlässlich der Eröffnung eine lifttechnische Verbindung zwischen Nauders und Schöneben öffentlich angesprochen und sie befürwortet, heißt es in einer Presseaussendung des Tourismusverbandes Tiroler Oberland. 

Auch die Strategieentwicklung des Innovationsprozesses Nauders definiert dieses mögliche Liftprojekt mit höchster Priorität. Gespräche auf politischer Ebene finden bereits in Süd- und Nordtirol statt.

stol

stol