Mittwoch, 03. Januar 2018

Lkw-Blockabfertigung: Teure Nebenwirkung für Südtirol

Am 8. Jänner bremst Nordtirol wieder den Schwellenverkehr. Die EU gab grünes Licht, Kritik kommt hingegen von Südtirols Frächtern. Demnach sollen die Preise ansteigen, wie das Tagblatt "Dolomiten" am Mittwoch berichtet.

Archivbild
Badge Local
Archivbild - Foto: © shutterstock

Kommenden Montag dürfen in Kufstein wieder nur 300 Lkw die Stunde nach Nordtirol einfahren. Nun hat Brüssel grünes Licht für die Blockabfertigung gegeben.

Auswirkungen auf die Brennerautobahn hat diese Maßnahme nicht. Dennoch wird auch Südtirol diese Lkw-Dosierung zu spüren bekommen, ist Elmar Morandell, Obmann der Frächter im lvh, überzeugt.

„Unsere Lkw stehen länger auf der Autobahn herum und wir werden die Frachtpreise nach oben revidieren müssen“, sagt er gegenüber dem Tagblatt "Dolomiten". 

D/em

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol