Montag, 31. März 2014

"LKW sind nicht aus Spaß auf Autobahn unterwegs"

"Die LKW seien Schuld an der starken Umweltverschmutzung in Südtirol, so der Vorwurf des Vorsitzenden des Dachverbandes für Natur- und Umweltschutz, Klauspeter Dissinger. Nun fordert er eine Mauterhöhung und ein Nachtfahrverbot für LKW", so die Warentransporteure im LVH, die sich vehement gegen diesen Vorwurf wehren.

stol