Dienstag, 04. Januar 2022

„Lokale Wirtschaftskreisläufe stärken und Steuerfreibeträge nutzen“

2021 wurden in Südtirol über 25.000 monni-Gutscheine mit einem Gesamtwert von 5 Millionen Euro verschenkt. monni ist der Geschenkgutschein vom hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol, der landesweit in rund 750 Betrieben und Verkaufspunkten - monni points - eingelöst wird.

hds-Präsident Philipp Moser
Badge Local
hds-Präsident Philipp Moser - Foto: © ALFRED TSCHAGER PHOTOGRAPHY & CO
„Dadurch, dass der Gutschein nur in Südtirol eingelöst werden kann, werden die lokalen Kreisläufe gestärkt, und die Kaufkraft vor Ort wird gefestigt“, zeigt sich hds-Präsident Philipp Moser erfreut. Der Gutschein wird von Betrieben für ihre Mitarbeiter, aber auch von Privatpersonen als Geschenkidee erworben.

Der große Vorteil für die Betriebe und Arbeitgeber: Einkaufsgutscheine für Mitarbeiter sind weder der normalen Besteuerung noch Sozialabgaben unterworfen. „Immer mehr Südtiroler Betriebe möchten ihre Mitarbeiter mit dem monni-Gutschein für ihre Leistungen und ihr Engagement belohnen. Aber auch immer mehr Privatpersonen schenken die Gutscheinkarte an Familienangehörige, Freunde und Bekannte“, so Moser.

Der monni-Gutschein steht auch sofort als kunden- und umweltfreundliche App zur Verfügung und nicht nur als klassische, gedruckte Karte (monni card).

stol