Montag, 11. Januar 2016

„Manager des Jahres 2015“ und Weinpioniere geehrt - VIDEOS

Erster großer Auftritt: Im Rahmen des Unternehmerempfanges haben die „Dolomiten“ am Montagabend Giovanni Podini, den Präsidenten der Bozner Podini Holding, offiziell als Südtirols besten Manager des abgelaufenen Jahres geehrt. Auch der Preis für das Lebenswerk wurde vergeben.

Luis von Dellemann, Giovanni Podini und Luis Raifer (v.l.).
Badge Local
Luis von Dellemann, Giovanni Podini und Luis Raifer (v.l.).

Nicht zufällig fand der diesjährige Unternehmerempfang am Bozner Flughafen satt. UVS-Präsident Stefan Pan empfing dort Montagabend seine 500 Mitglieds-Firmen. STOL hat bereits im Vorfeld mit Pan gesprochen und sich erklären lassen, warum es in Südtirol "fliegende Autobusse" braucht.

„Manager des Jahres 2015“ geehrt

Einen besonderen Auftritt beim Empfang hatte auch Giovanni Podini, der von dem Tagblatt "Dolomiten" zu Südtirols bestem Manager gekürt wurde.   

Giovanni Podini hat die Jury, die Wirtschaftsredaktion der „Dolomiten“, vor allem mit seinem Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Südtirol überzeugt: Er hat das Landeseinkaufszentrum Twenty in Bozen auf rund 30.000 Quadratmeter ausgebaut und satte 100 Millionen Euro darin investiert. Damit hat das Unternehmen auch zahlreiche neue Arbeitsplätze geschaffen; das Twenty gibt mittlerweile rund 400 Menschen eine Arbeit. Sie haben keine Berechtigung dieses Objekt zu betrachten.

„Dolomiten“-Chefredakteur Toni Ebner und Wirtschaftsressortleiterin Sabine Gamper überreichten Podini dafür den „Dolomiten-Kristall“.

„Ein Leben für die Wirtschaft“

Zudem wurde die Auszeichnung „Ein Leben für die Wirtschaft“ vergeben. Dieser Preis für das Lebenswerk ging stellvertretend für die gesamte heimische Weinwirtschaft an die 2 Südtiroler Weinpioniere Luis Raifer und Luis von Dellemann.

stol/sor

stol