Donnerstag, 28. Mai 2020

Massiver Einbruch des Tourismus erwartet

Die Welttourismusorganisation UNWTO, eine Tochter der Vereinten Nationen (UN), rechnet in der Corona-Krise mit dem größten Einbruch internationaler Reisen seit den 50er Jahren. UNWTO-Chef Zurab Pololikashvili erwartet, dass die internationalen Besucherströme dieses Jahr um 70 Prozent sinken werden.

In diesem Sommer werden vermutlich mehr Menschen ihren Urlaub im eigenen Land verbringen.
In diesem Sommer werden vermutlich mehr Menschen ihren Urlaub im eigenen Land verbringen. - Foto: © shutterstock

dpa