Freitag, 26. Oktober 2018

Mehr als 130 Flüge wegen Streiks in Brüssel gestrichen

Wegen eines Streiks von Gepäckarbeitern am Brüsseler Flughafen sind kurz vor dem Wochenende mehr als 130 Starts und Landungen gestrichen worden. An den Schaltern bildeten sich am Freitag lange Schlangen. Rund 300 Passagiere verbrachten die Nacht im Flughafen, wie eine Sprecherin des Airports der Nachrichtenagentur Belga sagte. Teils mussten Reisende ihre Koffer auch am Boden zurücklassen.

Betroffen sind vor allem Maschinen von Ryanair. - Foto: APA/dpa
Betroffen sind vor allem Maschinen von Ryanair. - Foto: APA/dpa

stol