Montag, 25. Juli 2011

Mehrere Interessenten für Italiens Billa-Supermärkte

Pläne der deutschen Rewe-Gruppe zur Veräußerung der italienischen Billa-Supermärkte haben starkes Interesse bei Großhandelskonzernen im Stiefelstaat geweckt. Als aussichtsreichster Kandidat im Rennen um die Übernahme der rund 200 italienischen Billa-Standorte gilt die Händler-Gruppe Conad, die in Italien bei einem Marktanteil von 9,9 Prozent hält.

stol