Montag, 15. Oktober 2018

Messe Hotel: „Botschafter für den Tourismus“

Am Montag ist die 42. Auflage der Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie, Hotel 2018 sowie des Forums für autochthone Weine, Autochtona 2018, am Stand des Hotellerie- und Gastwirteverbandes hgv eröffnet worden.

Eröffneten die Messe feierlich: (v.l.n.r.) Claudio Corrarati, Vizepräsident Messe Bozen; Michl Ebner, Präsident der Handelskammer Bozen; Senator Dieter Steger; Anna Flavia Pascarelli von der Abteilung Lebensmittel und Weine der italienischen Außenhandelsagentur ICE; Gudrun Hager, Österreichische Wirtschaftsdelegierte in Italien; hgv-Vizepräsident Helmut Tauber; Landeshauptmann Arno Kompatscher; Manfred Pinzger, hgv-Präsident; Daniel Alfreider, Mitglied der Abgeordnetenkammer im italienischen Parlament; Christoph Baur, Vizebürgermeister von Bozen; Armin Hilpold, Präsident Messe Bozen AG, und Gianni Battaiola, Präsident der Trentiner Gastwirtevereinigung ASAT. Foto: Parisi
Badge Local
Eröffneten die Messe feierlich: (v.l.n.r.) Claudio Corrarati, Vizepräsident Messe Bozen; Michl Ebner, Präsident der Handelskammer Bozen; Senator Dieter Steger; Anna Flavia Pascarelli von der Abteilung Lebensmittel und Weine der italienischen Außenhandelsagentur ICE; Gudrun Hager, Österreichische Wirtschaftsdelegierte in Italien; hgv-Vizepräsident Helmut Tauber; Landeshauptmann Arno Kompatscher; Manfred Pinzger, hgv-Präsident; Daniel Alfreider, Mitglied der Abgeordnetenkammer im italienischen Parlament; Christoph Baur, Vizebürgermeister von Bozen; Armin Hilpold, Präsident Messe Bozen AG, und Gianni Battaiola, Präsident der Trentiner Gastwirtevereinigung ASAT. Foto: Parisi

Nach der Begrüßung durch Armin Hilpold, Präsident Messe Bozen AG, sprachen sowohl hgv-Präsident Manfred Pinzger als auch Christoph Baur, Vizebürgermeister von Bozen, über die verkehrstechnischen Herausforderungen, die zum Teil auch dem Tourismus geschuldet sind.

Handelskammer-Präsident Michl Ebner wies auf die enorme Bedeutung des Tourismus als „Lokomotive der heimischen Wirtschaft“ hin. „Die Messe Hotel hat in diesem Zusammenhang auch die Aufgabe als Botschafter für den Tourismus zu fungieren und ihm auch jene Bedeutung zukommen zu lassen, die ihm gebührt“, erklärte Michl Ebner.

Gudrun Hager, Österreichische Wirtschaftsdelegierte in Italien, verwies auf die wichtige Handelspartnerschaft zwischen den beiden Ländern: Italien ist Österreichs zweitwichtigster Wirtschaftspartner und das erste Halbjahr konnte wieder ein gegenseitiges Wachstum von 8% verzeichnet werden. „Dies unterstreichen auch die Zahlen auf der Hotel, bei der sich dieses Jahr mehr als 50 Firmen aus Österreich präsentieren“, verkündete Gudrun Hager. Landeshauptmann Arno Kompatscher schließlich betonte die Innovationskraft des Tourismus und seine Bedeutung für die nachhaltige Entwicklung für das gesamte Land.

Die Eröffnung endete mit einem Messerundgang der geladenen Gäste und dem Buffet mit den köstlichen Kreationen von Daniel Giuliani vom Restaurant Panholzer in Kaltern.

stol

stol