Sonntag, 19. November 2017

Michelin-Chef: Restaurant-Tester speisen immer unerkannt

Die Test-Esser des Restaurantführers Guide Michelin kommen nach Überzeugung des Michelin-Chefs Jean-Dominique Senard stets unerkannt.

Die Restauranttester des Guide Michelin geben sich niemals zu erkennen.
Die Restauranttester des Guide Michelin geben sich niemals zu erkennen. - Foto: © shutterstock

„Unsere Tester zahlen immer selbst und sind daher absolut unabhängig“, versicherte der französische Topmanager der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Senard leitet den Reifenkonzern Michelin, der hinter dem gleichnamigen Restaurantführer steht.

Die Tester kämen häufiger, „und es ist garantiert nicht der einsame Mittfünfziger am Tisch, der sich Notizen macht“, meinte der 64-Jährige.

„Wann immer ein Koch denkt: Das ist ein Michelin-Kritiker, liegt er daneben.“ Senard kündigte an, der seit dem Jahr 1900 erscheinende Restaurantführer werde „bald wieder profitabel“ sein. Wegen des Werbewerts sei der Guide Michelin für die Marke „unverzichtbar“.

dpa 

stol