Freitag, 26. August 2016

Millionenkredite aus Japan für Infrastrukturprojekte in Myanmar

Die japanische Regierung will Medienberichten zufolge Myanmar hohe Kredite zum Ausbau der Infrastruktur des Landes anbieten. Der Umfang der Kredite solle 100 Milliarden Yen (881 Millionen Euro) betragen, hat die Nachrichtenagentur Kyodo am Freitag unter Berufung auf Regierungskreise berichtet.

Ministerpräsident Shinzo Abe soll die Kreditvergabe im September verkünden.
Ministerpräsident Shinzo Abe soll die Kreditvergabe im September verkünden. - Foto: © APA/EPA

stol