Freitag, 09. Juni 2017

Mit 1220 km/h durch Europa: Hyperloop in Delft

Die niederländische Firma Hardt hat eine Test-Röhre für die Technologie der Hochgeschwindigkeitsbahn Hyperloop vorgestellt. Die 30 Meter lange Röhre steht auf dem Technologie-Campus der Universität von Delft. Hardt wurde von einer Gruppe Studenten gegründet, die eine Ausschreibung von Hyperloop-Erfinder Elon Musk gewonnen hatten.

Durch Röhren wie diese soll einmal eine Kapsel Passagiere mit Geschwindigkeiten von über 1200 Stundenkilometern durch die Welt transportieren.
Durch Röhren wie diese soll einmal eine Kapsel Passagiere mit Geschwindigkeiten von über 1200 Stundenkilometern durch die Welt transportieren. - Foto: © APA/AFP

stol