Donnerstag, 17. August 2017

Monopolkommission kritisiert Lufthansa-Pläne zu Air-Berlin-Übernahme

Die Pläne von Lufthansa zur Übernahme weiter Teile des insolventen Rivalen Air Berlin stößt bei Wettbewerbsexperten auf Kritik.

Foto: © shutterstock

„Air Berlin und Lufthansa sind auf vielen Flugstrecken direkte Konkurrenten“, sagte der Chef der Monopolkommission, Achim Wambach, der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

„Lufthansa müsste für eine Genehmigung der Fusion mit strengen Bedingungen und Auflagen rechnen“, sagte der Leiter des unabhängigen Beratergremiums laut Vorabbericht. Dazu zähle der Verzicht auf einen großen Teil der Start- und Landerechte von Air Berlin.

Um diese Rechte gibt es Streit. Der irische Billigflieger Ryanair will ihre Aufteilung unter Lufthansa und Easyjet nicht hinnehmen, Vorstandschef Michael O'Leary legte Beschwerde bei der EU-Kommission ein.

apa/reuters

stol