Mittwoch, 27. März 2019

Monsanto muss in Glyphosat-Prozess 81 Mio. Dollar zahlen

Das zum deutschen Bayer-Konzern gehörende US-Unternehmen Monsanto muss fast 81 Millionen Dollar (knapp 72 Millionen Euro) an den an Krebs erkrankten Edwin Hardeman zahlen. Dies entschied ein Gericht im US-Bundesstaat Kalifornien am Mittwoch. Der Rentner hatte das glyphosathaltige Unkrautvernichtungsmittel Roundup über viele Jahre hinweg eingesetzt.

Für Bayer ist der Fall höchstbrisant Foto: APA (AFP/Archiv)
Für Bayer ist der Fall höchstbrisant Foto: APA (AFP/Archiv)

stol