Samstag, 15. Juni 2019

Moody's stuft Türkei herab - Ausblick weiter „negativ”

Die Ratingagentur Moody's hat ihre Bewertung für die Türkei von „Ba3” auf „B1” gesenkt. Die Papiere rutschen damit um eine Stufe tiefer in den sogenannten „Ramschbereich” hinein. Der Ausblick bleibe „negativ”, teilte die US-Agentur am Freitag mit. Hintergrund sei die steigende Gefahr einer Handelsbilanzkrise, hieß es zur Begründung.

US-Ratingagentur Moody's Foto: APA (AFP)
US-Ratingagentur Moody's Foto: APA (AFP)

stol