Freitag, 14. Januar 2022

Mutiges Experiment: Dieser Maler in Jenesien hat ab jetzt die 4-Tage-Woche

Arbeiten nur noch von Montag bis Donnerstag, der Freitag ist frei: Dieses Arbeitszeitmodell will der Farb- und Raumgestalter Bernhard Reiterer (53) aus Jenesien in diesem Jahr testen. s+ hat den Handwerker gefragt, was ihn auf diese Idee bringt, warum er mit weniger Geld auskommen will und was er in der zusätzlichen Freizeit machen wird.

Er biegt auf einen anderen Weg ab: Seit Jahresbeginn testet Bernhard Reiterer aus Jenesien die 4-Tage-Woche.
Badge Local
Er biegt auf einen anderen Weg ab: Seit Jahresbeginn testet Bernhard Reiterer aus Jenesien die 4-Tage-Woche. - Foto: © privat

„Jetzt muss ich sehen, wie die Kunden mitspielen, was Berufskollegen dazu sagen, und was dieses Sozialprojekt mit mir selbst macht“, sagt der Handwerker zu seinem Experiment.

ler