Montag, 25. März 2019

Nach Absturz: Ethiopian Airlines stellt sich hinter Boeing

Nach dem Absturz einer Boeing-Maschine in Äthiopien hat Ethiopian Airlines dem US-Flugzeugbauer Unterstützung zugesagt. „Lasst mich ganz klar sagen: Ethiopian Airlines glaubt an Boeing“, teilte der Chef der Fluggesellschaft, Tewolde GebreMariam, am Montag mit. Boeing kommt derweil mit seinem Update für das umstrittene Steuerungsprogramm MCAS offenbar voran – am Mittwoch soll eine größere Informationsveranstaltung dazu stattfinden. Tewolde geht davon aus, dass das Programm auch beim Absturz des Ethiopian-Flugs aktiviert gewesen ist.

Ethiopian Airlines will Boeing indes trotz des Unglücks verbunden bleiben, hieß es im Statement von Unternehmenschef Tewolde.
Ethiopian Airlines will Boeing indes trotz des Unglücks verbunden bleiben, hieß es im Statement von Unternehmenschef Tewolde.

stol