Montag, 25. März 2019

Nach Absturz: Ethiopian Airlines stellt sich hinter Boeing

Nach dem Absturz einer Boeing-Maschine in Äthiopien hat Ethiopian Airlines dem US-Flugzeugbauer Unterstützung zugesagt. „Lasst mich ganz klar sagen: Ethiopian Airlines glaubt an Boeing“, teilte der Chef der Fluggesellschaft, Tewolde GebreMariam, am Montag mit. Boeing kommt derweil mit seinem Update für das umstrittene Steuerungsprogramm MCAS offenbar voran – am Mittwoch soll eine größere Informationsveranstaltung dazu stattfinden. Tewolde geht davon aus, dass das Programm auch beim Absturz des Ethiopian-Flugs aktiviert gewesen ist.

Ethiopian Airlines will Boeing indes trotz des Unglücks verbunden bleiben, hieß es im Statement von Unternehmenschef Tewolde.









stol