Mittwoch, 19. Oktober 2016

Nachwuchskräfte im Bereich Handel und Verwaltung ausgezeichnet

Die EbK ,die Bilaterale Körperschaft für Handel und Dienstleistungen, hat auch heuer wieder Südtirols beste Lehrlinge und Fachschüler des Sektors Handel und Verwaltung prämiert. Über eine Prämie in Höhe von 500 Euro dürfen sich all jene freuen, die am Ende der Schulausbildung eine Endnote von 9,5 und höher aufweisen. Diese Prämie wird jährlich vergeben.

Die prämierten Schüler und Betriebe mit den Verantwortlichen der EbK. - Foto: hds
Badge Local
Die prämierten Schüler und Betriebe mit den Verantwortlichen der EbK. - Foto: hds

Vor Kurzem wurden die Lehrlinge im Rahmen der Dienstleistermesse MOCO am Messestand des hds - Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol prämiert. Ausgezeichnet wurden 12 Lehrlinge und Fachschüler: Maria Markart und Barbara Salcher aus Sterzing, Karin De Valiere und Katrin Höllrigl aus Meran, Amire Musliu aus Auer, Corinna Nocker aus Eppan, Miriam Lunger aus Steinegg, Katharina Ebner aus Aldein, Veronika Gatterer, Dominik Knapp und Alex Niederwolfsgruber aus Bruneck, sowie Stefanie Mur aus Lajen.

Die Prämie wurde von EbK-Präsident Bernhard Hilpold und Vizepräsidentin Ulrike Egger verliehen.

Prämie auch für Unternehmer

Weiteres erhalten jene Unternehmen eine Prämie im Wert von 2.000 Euro, die das Arbeitsverhältnis des prämierten Lehrlings mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag bestätigen. Das Unternehmen muss beim Zeitpunkt der Unterzeichnung des neuen Arbeitsvertrages die Beiträge an die EbK sowie Ascom/Covelco seit mindestens sechs Monaten regelmäßig eingezahlt haben. Die Prämie erhalten haben heuer Anjoka GmbH und Amonn Profi Color aus Bruneck, Unterthurner KG aus Naturns und Mode Petra aus Auer.

EbK arbeitet eng mit Berufsschulen zusammen

Die EbK arbeitet eng mit den Berufsschulen Südtirols sowie mit dem Amt für Lehrlingswesen und Meisterausbildung der Provinz Bozen zusammen. Die Bilaterale Körperschaft ist vom gesamtstaatlichen Kollektivvertrag für den Tertiärsektor vorgesehen und wird gemeinsam vom hds - Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol und den Gewerkschaften des Handelssektors verwaltet. Sie bietet den Mitgliedern eine Reihe von Dienstleistungen an, die sich an Arbeitgeber und Angestellte richten.

stol

stol