Montag, 15. Februar 2021

Neue Apfelsorten im Handel erhältlich

Schon bisher haben Südtirols Apfelbauern mehr als 20 unterschiedliche Apfelsorten professionell angebaut: Vor kurzem stellten die Vermarktungsorganisationen VOG und VIP 3 neue Sorten vor: Cosmic Crisp®, RedPop® und Giga®. Eine davon ist ab dem heutigen Montag im Handel erhältlich.

Ab dem heutigen Montag sind die neuen Apfelsorten Cosmic Crisp®, RedPop® und Giga® im Handel erhältlich.
Badge Local
Ab dem heutigen Montag sind die neuen Apfelsorten Cosmic Crisp®, RedPop® und Giga® im Handel erhältlich. - Foto: © Südtiroler Apfelkonsortium
Die Sortenstrategie der Südtiroler Obstwirtschaft zielt seit jeher auf eine möglichst breite Vielfalt ab: „Es geht dabei in erster Linie um den Geschmack, aber auch um Aspekte betreffend den Anbau, weiters um Aussehen und Farbe der Äpfel – und um ihre Lagerfähigkeit“, unterstrich Georg Kössler, Obmann des VOG (Verband der Südtiroler Obstgenossenschaften) und des Südtiroler Apfelkonsortiums, unlängst bei der Vorstellung der 3 neuen Sorten beim virtuell abgehaltenen Internationalen Apple Summit „tasty trend³“.

Die Lagerfähigkeit spielt insbesondere bei der Ganzjahresplanung eine Rolle: „Unser Ziel ist es, die Konsumenten möglichst ganzjährig mit frischen, knackigen, saftigen Äpfeln zu beliefern – und dies hängt mit den natürlichen Eigenschaften der Äpfel zusammen.“ Äpfel, die gute Eigenschaften für die Lagerung aufweisen, bleiben nicht nur in den Kühllagern der Genossenschaften lange frisch, sondern behalten ihre Knackigkeit auch im Verkaufsregal bzw. in der Obstschüssel zu Hause noch mehrere Tage lang.

All diese erwähnten Kriterien werden von den neuen Sorten optimal erfüllt, weshalb sie für die zweite Hälfte der Vermarktungssaison vorgesehen sind. Es ist dies jene Zeit im Frühling, in denen die Auswahl der verfügbaren Apfelsorten, vor allem jene mit roter Schale, zunehmend weniger wird. Die neuen Sorten – zwei von ihnen sind schorfresistent – wurden erst vor wenigen Jahren versuchsweise in Südtirol angebaut, um ihr Anbauverhalten in Südtirol und die Eignung für die Bedürfnisse der Südtiroler Obstwirtschaft zu prüfen.

Dementsprechend sind die verfügbaren Mengen der neuen Sorten noch sehr gering – sie werden vorerst nur über einige Kunden für kurze Zeit vertrieben. Auch in Südtirol besteht für Interessierte die Möglichkeit, vorerst den Cosmic Crisp® zu verkosten: Er steht ab heutigem Montag, in den Detailgeschäften der Obstgenossenschaften zum Verkauf. Die Vorräte werden zwar nicht lange reichen, doch schon in wenigen Wochen folgen in den Detailgeschäften des VOG die Marken RedPop® und Giga®.

stol