Donnerstag, 04. Juli 2019

Neue Digitaltools für Südtiroler Unternehmen

Die Handelskammer Bozen unterstützt Südtiroler Unternehmen durch Dienstleistungen und Projekte bei der digitalen Transformation. Mit den neuen Tools SELFI4.0, ZOOM4.0 und dem Homepage-Check wird den Betrieben die Möglichkeit geboten ihren Digitalisierungsgrad einzuschätzen und ihre Online-Präsenz zu optimieren.

Mit dem Tool SELFI4.0 können Unternehmen ihren digitalen Reifegrad bestimmen. -Foto: Handelskammer Bozen
Badge Local
Mit dem Tool SELFI4.0 können Unternehmen ihren digitalen Reifegrad bestimmen. -Foto: Handelskammer Bozen

Die Ermittlung der eigenen digitalen Reife ist ein erster Schritt im Digitalisierungsprozess eines Unternehmens. Zu diesem Zweck bietet die Initiative Digitales Unternehmen (PID) der Handelskammer Bozen, Möglichkeiten an, mit denen Unternehmen ihren digitalen Reifegrad bestimmen können. Zum einen können Unternehmen dies in Eigenregie anhand des intuitiven Online-Tools SELFI4.0 austesten. Dazu benötigen sie einen Computer mit Internetzugang, die eigene Mehrwertsteuernummer und 15 Minuten Zeit. Einige Multiple-Choice-Fragen müssen beantwortet werden, danach wird ein zusammenfassender Bericht generiert und automatisch via Mail an das Unternehmen geschickt.

Zum anderen gibt es die Möglichkeit, die vertiefende Analyse ZOOM4.0 mit der Unterstützung eines „Digital Promoters“ durchzuführen. Dabei handelt es sich um eine speziell dafür ausgebildete Person der Handelskammer Bozen, die für eine inhaltlich breiter aufgestellte Analyse des digitalen Reifegrades direkt in das Unternehmen kommt und gemeinsam mit einem Verantwortlichen des Unternehmens eine Bewertung erstellt.

Beide Testverfahren können unabhängig und nacheinander durchgeführt werden. Idealerweise geht der SELFI4.0 der vertiefenden Analyse ZOOM4.0 voran. Letztere liefert dem Unternehmen ein noch detaillierteres Ergebnis, zeigt mögliche Potentialfelder auf und hilft dabei, eine eventuelle Implementation von Maßnahmen besser abwägen zu können.

Das Angebot des Homepage-Check richtet sich sowohl an Unternehmen, die sich erst mit der Planung ihrer Internetseite befassen, als auch an Betriebe, die ihre bestehende Seite verbessern möchten. Die Handelskammer Bozen bietet eine kostenlose Erstberatung zu den wichtigsten Regeln, die die Unternehmen kennen und beachten sollten.

stol

stol