Montag, 15. April 2019

Neuer Verdacht in Diesel-Affäre bringt Daimler unter Druck

Ein neuer Verdacht in der Diesel-Affäre hat Anleger von Daimler zu Wochenbeginn aufgeschreckt.Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat ein Anhörungsverfahren gegen den Stuttgarter Autobauer wegen des Verdachts auf eine unzulässige Abschalteinrichtung eingeleitet.

Der Stuttgarter Autobauer Daimler soll im Bezug auf die Abschalteinrichtung nicht korrekt verhalten haben.
Der Stuttgarter Autobauer Daimler soll im Bezug auf die Abschalteinrichtung nicht korrekt verhalten haben. - Foto: © APA

stol