Montag, 13. Juli 2015

Nintendo-Chef Iwata (55) gestorben

Der Chef des japanischen Computerspiele-Spezialisten Nintendo, Satoru Iwata, ist tot. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, starb Iwata am Samstag im Alter von 55 Jahren an Krebs. Vor rund einem Jahr war der Konzernchef an dem Tumor operiert worden.

Foto: © APA/EPA

stol