Montag, 14. September 2015

Nintendo hat einen neuen Chef

Der japanische Spiele-Spezialist Nintendo bekommt rund zwei Monate nach dem Tod von Branchenstar Satoru Iwata einen neuen Chef.

Tatsumi Kimishima ist Nintendo-Chef.
Tatsumi Kimishima ist Nintendo-Chef.

Der 65-jährige Tatsumi Kimishima, der bisher Personalchef war, wurde am Montag zum neuen Präsidenten berufen. Kimishima arbeitete in den 70er-Jahren zunächst in der Banken-Branche und führte später lange das Nintendo-Geschäft in den USA.

Satoru Iwata, der seit 2002 das Unternehmen leitete, war im Juli überraschend im Alter von 55 Jahren an Krebs gestorben. Er war der erste Nintendo-Chef, der nicht zur Gründerfamilie Yamauchi gehörte und prägte die Branche unter anderem mit der Spielekonsole Wii.

Als Nachfolgelösung führten zunächst die Top-Manager Shigeru Miyamoto und Genyo Takeda Nintendo weiter. Miyamoto genießt als Schöpfer von Spielen wie „Super Mario“, „Zelda“ oder „Donkey Kong“ ebenfalls den Status einer Legende.

dpa

stol