Mittwoch, 04. Oktober 2017

Nissan-Werke wegen fehlender Sicherheitschecks durchsucht

Zwei Fabriken des Autobauers Nissan sind nach Angaben des japanischen Transportministeriums im Rahmen von Ermittlungen wegen unzulänglicher Sicherheitschecks durchsucht worden. Die Razzien seien auf vier Überprüfungen in der vergangenen Woche gefolgt, teilte das Ministerium am Mittwoch mit.

Razzien bei Nissan.
Razzien bei Nissan. - Foto: © APA/AFP

stol