Mittwoch, 11. April 2012

Nokia erwartet Verlust im Handy-Geschäft – Aktie bricht ein

Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat für das laufende Geschäftshalbjahr einen Verlust im Geschäft mit Mobiltelefonen in Aussicht gestellt. Dies kündigte der Konzern am Mittwoch überraschend an. Nokia-Aktien brachen daraufhin um gut 13 Prozent ein.

stol