Dienstag, 26. November 2019

Nordtiroler Fahrverbote – Italien will das Thema in Brüssel ansprechen

Die italienische Verkehrs- und Infrastrukturministerin, Paola De Micheli, plant kommende Woche (2. Dezember) ein Treffen mit der neuen EU-Verkehrskommissarin Adina Valean. Dabei will De Micheli die Problematik der Nordtiroler Lkw-Fahrverbote und deren Auswirkungen auf die italienische Wirtschaft ansprechen, berichtete der italienische Frächterverband Conftrasporto in einer Presseaussendung am Dienstag.

Die Nordtiroler Fahrverbote belasten den Warentransport über den Brenner. - Foto: © d









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by