Donnerstag, 06. Juni 2019

Öffentlicher Busverkehr: Inhouse-Vergabe genehmigt

Bereits in der zwischen Südtiroler Volkspartei und Lega Salvini Alto Adige-Südtirol getroffenen Regierungsvereinbarung für die Legislaturperiode 2018-2023 ist verankert, dass für die Führung der öffentlichen Südtiroler Busdienste eine Inhouse-Gesellschaft oder ein Sonderbetrieb als Alternative zur Konzessionsvergabe überprüft werden soll, um Themen wie Nachhaltigkeit und Innovation noch besser voranzutreiben.

Badge Local
Foto: © LPA

stol