Mittwoch, 01. November 2017

Ölpreise weiter gestiegen

Die Ölpreise haben am Mittwoch an die Gewinne vom Vortag angeknüpft und mit der Aussicht auf sinkende US-Ölreserven weiter zugelegt. Am Morgen kostete ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Jänner 61,29 US-Dollar. Das waren 35 Cent mehr als am Dienstag.

Mit der Aussicht auf sinkende US-Reserven legen die Erdölpreise weiter zu.
Mit der Aussicht auf sinkende US-Reserven legen die Erdölpreise weiter zu. - Foto: © LaPresse

stol