Freitag, 06. Dezember 2019

Osram wird österreichisch

Der steirische Sensor-Spezialist ams ist bei der Übernahme des Münchner Lichttechnik-Konzerns Osram am Ziel angelangt. Mehr als 55 Prozent der Osram-Aktionäre hätten das bis zu 4,6 Milliarden Euro schwere Kaufangebot angenommen, teilte ams am Freitagabend in Premstätten bei Graz mit. Damit endet der mehr als ein Jahr andauernde Poker um die Übernahme des Traditionskonzerns.

Über 55 Prozent der Osram-Aktionäre nahmen das Angebot von ams an.
Über 55 Prozent der Osram-Aktionäre nahmen das Angebot von ams an. - Foto: © APA (dpa) / Matthias Balk

apa