Dienstag, 11. April 2017

Pastaproduzent De Cecco will an die Mailänder Börse

Der italienische Pastahersteller De Cecco plant einen Börsengang, um frische Geldmittel für seine Expansion einzutreiben. Der Vorstand unterbreitet der Hauptversammlung am 27. April einen Notierungsplan für die Mailänder Börse.

Foto: © shutterstock

stol